top of page
  • cathrinruppert

Etappe 10

458 Kilometer mussten wir heute hinter uns bringen, wovon 277 km als Wertungsprüfung galten. Unser Baron musste dabei richtig leiden, da wir fast nur auf Sand und Dünen gefahren sind, wofür er einfach nicht gemacht ist. Wie gestern schon zählen für uns daher nicht mehr die Strafpunkte, sondern das Durchkommen - und da sind wir ja kurz davor! 😍💪


Der Baron verliert inzwischen Öl und Wasser, wobei sich das zum Glück noch in Grenzen hält. Nach der heutigen Etappe hat er deswegen aber erstmal ein bisschen Liebe und Service bekommen, damit er die letzten beiden Etappen auch noch durchhält. Die Anspannung steigt echt von Tag zu Tag, denn nun sind wir so weit gekommen, da muss die Zielrampe in Jeddah doch hoffentlich noch zu schaffen sein!


Übrigens konnten unsere Mechaniker auf der heutigen Fahrt von Wadi ad Dawasir nach Bisha ein paar ziemlich gute Eindrücke von einheimischen Kamelen, deren Futtertransport und auch vom Kameltransport als solchen gewinnen 😄



Morgen steht mit ca. 300 km (zum Glück 😁) eine recht kurze Etappe an, aber am Freitag liegen nochmal 650 km vor uns. Aber auch da werden wir uns durchzittern, immerhin ist die Wertungsprüfung am letzten Tag nur ziemlich kurz und es geht vorrangig um das Ankommen in Jeddah. 😊


Drückt uns gerne die Daumen, damit wir auch die letzten 1000 Kilometer noch schaffen! 🤞


Euer Dakar Classic Team Ruppert

Christian, Ursula, Matias und Rudi

87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir sagen DANKE!

Etappe 11

bottom of page